Kontakt
Leistungen Header

Wurzelspitzenresektion

Wurzelspitzenresektion Ulm

Schreitet eine Karies unbehandelt fort, kommt es in der Regel zu einer Entzündung im Zahninneren (Pulpa/„Nerv“). In einem solchen Fall wird zunächst eine Wurzelkanalbehandlung durchgeführt. Bei Versagen dieser Methode schreitet die Entzündung fort und greift über die Wurzelspitze hinaus den umgebenden Knochen an.

Mit OP-Mikroskop präzise und schonend

Mit einer Wurzelspitzenresektion kann die Entzündung gestoppt und der Zahn vielfach erhalten bleiben. Dazu werden der Knochen und die Wurzelspitze freigelegt, das entzündete Gewebe im Bereich der Wurzelspitze entfernt und dabei die Zahnwurzel um wenige Millimeter gekürzt. Anschließend erfolgt der dichte Verschluss des Kanals „von unten“, also von dem Wurzelende aus (retrograd).

Bei der Wurzelspitzenresektion ist Präzision auf kleinstem Raum gefragt − dank unseres leistungsstarken OP-Mikroskops wird die Behandlungsqualität und damit die Erfolgsprognose für den behandelten Zahn deutlich erhöht.

Weitere Informationen zur Wurzelspitzenresektion finden Sie in unserem Ratgeber.

Praxisklinik Dr. Hinz & Kollegen
Glöcklerstraße 1 | 89073 Ulm/Donau
Sitemap | Impressum

Tel.: 07 31 / 88 03 69-0
Fax: 07 31 / 88 03 69-20
E-Mail: info@mkgulm.de